Nass in Nass Schulung

Nailart leicht gemacht! Die Nass in Nass Technik ist eine sehr einfache Möglichkeit tolle Ergebnisse zu erzielen. Selbst absolute Anfänger können mit dieser Technik wunderschöne Nailart gestalten. Am Ende des Kurses erhältst du nach einer Bildkontrolle dein Zertifikat per E-Mail zugeschickt.

– Du bestimmst selbst, wann und wo du lernen möchtest. 
– Ich stehe dir den gesamte Kurs über bei allen Fragen zur Seite.
–  In unserer Facebookgruppe kannst du deine Fortschritte teilen.
– Zeitlich unbegrenzter Zugang zu allen Videos dieser Schulung. Nimm dir die Zeit, die du benötigst. 

Starte jetzt mit deiner Nass in Nass
Schulung für nur 39€

Usermeinungen

Bewertung zur Nass in Nass Schulung

Bewertung der Onlineschulung

Produktempfehlungen

Bei den hier empfohlenen Produkten handelt es sich lediglich um eine Übersicht der Produkte, welche ihr benötigt um die Schulung zu absolvieren. Die meisten Produkte sind nicht zu 100% identisch zu den in den Videos verwendeten Materialien, kommen ihnen aber zumindest am Nächsten. Ich achte immer darauf, euch Produkte zu empfehlen, welche ihr auch ohne Gewerbeschein kaufen könnt. So kann ich außerdem sicherstellen, dass ihr die richtigen Materialien nutzen werdet.

Lackfläschchen

Gel-Lack oder UV Lack

UV-Lack hat eine ähnliche Konsistenz wie Nagellack, härtet aber erst unter UV-Licht aus. Er wird auch Shellack, Gel-Lack oder Flaschenfarbe genannt. Abgefüllt wird dieses flüssige Farbgel in lichtundurchlässigen Flaschen. Durch die flüssige Konsistenz verlaufen die Farben sehr gut ineinander, was bei der Nass in Nass -Technik eine sehr wichtige Sache ist.

Boostergel für Nass in Nass

Boostergel

Alternativ kann man normales Farbgel auch mit Boostergel vermischen. Dieses Gel wurde ursprünglich für den „Schlangenhaut-Effekt“ produziert und lässt die Farben ebenfalls schön auseinander laufen. Hier kommt es auf das richtige Mischungsverhältnis an, welches ich im Kurs erkläre.

Nailartpinsel

Nailartpinsel

Um mit den UV-Lacken die Muster auf den Nagel zu bringen nutze ich einen Nailartpinsel. Der Pinsel welcher an den Flaschen bereits angebracht ist wäre dafür zu dick. Mit dem feinen Nailartpinsel hingegen kann man präzise die Farbe dort auftragen, wo man sie haben möchte.

Für die Dekoration verwendete Materialien

Nailartfolie

Nailartfolie

Nailartfolie besteht im Prinzip aus 2 Folien, welche zusammengeschweißt sind: zum Einen aus eine Trägerfolie und zum Anderen eine hauchdünne Folie, welche später auf dem Nagel verbleiben wird. Diese Nailartfolie wird wahlweise mittels speziellem Folienkleber aufgeklebt oder durch die Schwitzschicht eines Farbgels gehalten. Es gibt mittlerweile auch spezielles Foliengel, welches im Grunde nichts anderes als ein Farbgel mit stark klebender Schwitzschicht ist. Im Video nutze ich für die Verarbeitung schwarzes Paintinggel. Dieses hat zwar keine Schwitzschicht, funktioniert aber trotzdem außerordentlich gut.

Chrompigment

Chrompigment

Das Chrompigment ist ein sehr feines Powder, welches in einen Versiegler ohne Schwitzschicht gerieben wird und so einen Spiegeleffekt erzielt. Es gibt dieses Powder in verschiedenen Farben. Hier verlinke ich euch ein silberfarbenes Pigment. Pigmente können auch in schwarzes Paintinggel gerieben werden, da dieses ebenfalls keine Schwitzschicht hat und Pigmente sehr gut aufnimmt.

Paintinggel

Paintiggel

Um die Designs mit Schnörkel, Pigment oder Folie zu verzieren nutze ich Paintinggel. Es ist ein hochdeckendes Farbgel ohne Schwitzschicht. Dank der cremigen Konsistenz und der hohen Deckkraft eignet es sich sehr gut für feine Linien, aber auch für großflächige Designs. 

Für weitere Infos rund um unsere Schulungen besuche gern auch die Seite FAQ.